TRADITION SEIT MEHR ALS 150 JAHREN

1859 erwarb Christian Hartmann das Schloss derer von Gebsattel und gründete hier ein Materialgeschäft, das „verbunden war mit dem Verkauf und Export von Erzeugnissen der Rhön: Wurzeln, Kräuter, Beerensäfte“

1899 übernahm Gustav Hartmann unter dem Firmennamen „Christian Hartmann, Inhaber Gustav Hartmann, Großherzoglich-Sächsischer Hoflieferant“ die Fruchtpresse, die von seinem Sohn Paul und ab 1970 von seinem Enkel Karlheinz Zug um Zug zu einem bundesweit renommierten Produktionsbetrieb für Fruchtweine erweitert wurde.

Noch heute – in bereits 5. Generation – reift in den alten Holzfässern bester Fruchtwein und wird auch im 21. Jahrhundert nach original überliefertem Traditionsrezept hergestellt.